Wie der Energieversorger enercity AG durch Magnolia Hybrid Headless CMS die Usability um ein vielfaches verbessern konnte

 

Zusammen mit der Digitalagentur Neoskop entwickelte enercity eine technisch höchst innovative Website auf Basis von Headless Magnolia 6.1 

 

 

Enercity AG und Magnolia

Branche
Energie

Land
Deutschland

Agentur
Neoskop

Website
www.enercity.de

 

Enercity, die treibende Kraft für die digitale Energiewelt von morgen

Enercity ist Hauptversorger von Strom, Gas und Wasser für Hannover und die umliegende Region. Darüber hinaus vertreibt das Unternehmen seit letztem Jahr Strom und Gas in ganz Deutschland und expandiert rapide. Zusätzlich erweitert Enercity das bestehende Portfolio kontinuierlich, kürzlich etwa um verschiedene Produktdiversifikationen wie Elektromobilität und Solar.

Um diese Produkte nun auch bestmöglich Interessenten außerhalb von Hannover zur Verfügung stellen zu können, benötigte Enercity eine moderne Website mit User-freundlichen Konfiguratoren und einem schnellen, intuitiven CMS. Lange Zeit wurde ein in die Jahre gekommenes Headless CMS genutzt. Dieses war für Redakteure nicht nur mühsam zu erlernen, sondern auch im Alltag schwer zu bedienen. Enercity war mehr als bereit für eine Veränderung: Gesucht wurde nach einem visuell ansprechendem Headless CMS mit breit gefächerten Erweiterungsmöglichkeiten. Magnolia konnte diese und noch weitere Anforderungen bestens erfüllen.

DIE HERAUSFORDERUNG

Schließen sich nicht aus: Die Kombination aus Headless CMS und einer visuelle Redakteursumgebung

Das Ziel des Relaunches sollte ein umfassender Refresh der Website mit User-zentriertem Anspruch sein. Dafür wurden zunächst die bis dahin bestehenden zwei separaten Websites (eine für Desktop-PCs und eine für mobile Geräte) zu einer responsiven zusammengeführt. Dennoch lag der Fokus des Relaunches auf dem Redakteur, für welchen das CMS intuitiv zu benutzen und im Gegensatz zu herkömmlichen Headless CMS visuell ansprechend sein sollte. Des Weiteren sollte der Redakteur individuelle Möglichkeiten zur Gestaltung der Website erhalten, aber auch in die Lage versetzt werden diese eigenständig weiterzuentwickeln.

neoskop-enercity-relaunch.jpg
DIE LÖSUNG

Vielfältige Möglichkeiten für den Redakteur in einem verständlichen Interface

Zunächst wurde der bis dahin wenig User-zentrierte und statische Verkaufsprozess angegangen. Dieser bestand aus Download-Formularen und wurde durch User-freundliche Produktkonfiguratoren ersetzt. Darüber hinaus ist der Energieversorger nun in der Lage, in kurzer Zeit Landing-Pages für Online-Kampagnen zu erstellen, diese für spezifische Zielgruppen zu personalisieren und durch die Implementierung von Konfiguratoren einen optimalen Digital-Lead zu erzeugen.

Zusätzlich entwickelte die Digitalagentur und Magnolia Partner Neoskop benutzerdefinierte Anwendungen, mit denen der Redakteur selbstständig Formulare bauen, Produktdaten aus dem Webservice sowie Email-Templates bearbeiten und Email-Adressen pflegen kann. Der Redakteur profitiert somit von maximaler Gestaltungsfreiheit, was nicht zuletzt auch an dem entwickelten Template liegt, welches ausschließlich aus Header und Footer besteht. Dazwischen erhält der Redakteur genügend Platz für die individuelle Gestaltung der Seite.

neoskop-enercity-konfigurator.jpg
DAS ERGEBNIS

Ein visuell getriebenes Headless CMS auf Basis von React Komponenten 

Seit dem Relaunch ist Enercity in der Lage intuitiv Content auf bereits existierenden Seiten zu bearbeiten, aber auch komplett neue Seiten mit vorhandenen Komponenten zu erstellen. Ein großer Nutzen der neuen Website ist darüber hinaus der Visual Page Editor auf Basis von React Komponenten, kombiniert mit der simplen Struktur von Magnolia selbst sowie ein User-freundliches und intuitives Interface.

enercity_case_ipad.png

Entdecken Sie weitere Magnolia Features

Persönliche Demo anfordern

Fordern Sie eine persönliche Demo an, die auf Ihre geschäftlichen Anforderungen zugeschnitten ist.