Wie Melia Magnolia als Herzstück
seiner gesamten digitalen Kanäle einsetzt

Das Hotelunternehmen Melia blickt auf eine mehr als 60-jährige Geschichte zurück. Das Traditionsunternehmen betreibt 384 Hotels mit 97,000 Zimmern und 8 verschiedenen weiteren Hotels in mehr als 40 Lädern weltweit. 70% der Reservierungen werden über Melias eigenen digitalen Channels getätigt.

Meli-_Hotels_International_logo-2019-11.png

Branche
Tourismus

Land
Spanien

Website
www.melia.com

Melia Beyond Cloud

Im Jahr 2015 beschloss Melia, seine digitalen Kanäle durch die Einführung einer neuen webbasierten und mobilen App weiterzuentwickeln. Und das, obwohl das Unternehmen noch immer eine monolithische Anwendung auf Grundlage von Java und einem proprietären Content Management System hatte. Um sich weiterzuentwickeln benötigte Melia ein schnelles und flexibles CMS mit der kürzestmöglichen Amortisierungszeit.

Aus dieser Not heraus wurde Melia Beyond Cloud geboren, ein Projekt zur Entwicklung eines Open-Source-Konzepts mit dem Ziel einer schnelleren Markteinführungszeit und einer verbesserten Skalierbarkeit, Leistung und Flexibilität, um so ein vertikales Wachstum des Unternehmens zu unterstützen.

Melia Beyond Cloud stützt sich auf vier Pfeiler:

  1. Open Source als das Hauptelement der Transformation, um Innovation, Flexibilität, Transparenz und Gemeinschaftssinn zu stärken.
  2. Team Transformation: um Agilität und eine hohe Qualität der Software zu erreichen.
  3. Micro Services: Agilität bei der Entwicklung, Flexibilität in der Umsetzung und präzise Skalierbarkeit.
  4. Migration zur Cloud: Skalierbarkeit, Elastizität und Effizienz.
DIE HERAUSFORDERUNG

Austausch einer alten monolithischen Plattform

Trotz des großen Engagements für seine digitalen Kanäle und der Verbesserungen bezüglich Benutzerfreundlichkeit, Personalisierung, Kundendatenverwaltung und Prozessautomatisierung, wurde die digitale Transformation von Melia noch immer  vom Backend der Anwendung aufgehalten.

Um die Eckpfeiler seiner Transformation zu errichten, suchte das Hotelunternehmen nach einem Open-Source-CMS als Ersatz für seine maßgeschneiderte monolithische Lösung.

Das neue CMS musste den folgenden Kriterien entsprechen:

  1. Einfache und intuitive Nutzung (damit alle Regionen das Tool nutzen können)
  2. Flexibilität und Erweiterungsmöglichkeit
  3. Open Source
  4. Entwicklungstempo (kurze Markteinführungszeit)
  5. Cloud-Freundlichkeit
  6. Vendor Support
  7. Relevante Referenzen und starkes Partnernetz
  8. Auf der J2EE-Technologie aufgebaut

Magnolia erfüllte die Liste der Anforderungen und wurde in den Mittelpunkt aller digitalen Kanäle von Melia gesetzt, um Kunden über die eigenen Kanäle anzuziehen. Magnolia würde es Redakteuren ermöglichen, Vorlagen zu erstellen, Landing-Pages für Veranstaltungen zu veröffentlichen, während es gleichzeitig eine effiziente Markteinführungszeit und Zugriff auf externe Datenquellen bietet.

DIE LÖSUNG

Ein flexibles und benutzerfreundliches CMS

Weitaus wichtiger als die Verstärkung der webbasierten und mobilen Kanäle war die Wahl von Magnolia als neues CMS für Melia.com, da es darüber hinaus zum Fundament des Melia Content Hub, dem Speicher für die gesamten Inhalte des Unternehmens, wurde.

Für Melia ist Magnolia schnell, sicher, benutzerfreundlich und bietet Redakteuren Autonomie bei der Erstellung von Landing Pages. Dadurch werden die Veröffentlichungsprozesse rationalisiert und die Markteinführungszeit verkürzt. Außerdem ermöglichte Magnolia die einfache Integration mit externen Systemen auf Grundlage der REST API.

Integrationen

  • Salesforce Marketing Cloud für digitales Marketing
  • DAM zur Vereinheitlichung von Multimedia-Assets
  • Melia Content Hub vereinheitlichte alle Inhalte aller Melia Hotels (Intrastay, btandHub usw.)
  • Abläufe, die auf Jira basieren, um auf erweiterte Ablauf-Implementierungen zu migrieren
  • E-Commerce-Integration über REST-API

Migration in die Cloud

In Amazon Web Services kann schnell eine leistungsfähige Infrastruktur eingerichtet werden, die für externe Quellen zugänglich ist und auf der Skalierbarkeit öffentlicher Netzwerke basiert.

DAS ERGEBNIS

Das Projekt wurde im März 2018 in Betrieb genommen. In den ersten Monaten erzielte Melia die folgenden Ergebnisse:

  • Das Team wurde in nur einem Monat geschult: über 350 Hotels und 500 Nutzer.
  • Es war möglich, Rollen und Genehmigungen für Hotels und Unternehmen in verschiedenen Regionen vorzunehmen.
  • Eine ausgezeichnete Markteinführungszeit.
  • Entkopplung von Backend und Frontend.
  • Anforderungen, die sich im Laufe des Verfahrens ergaben, konnten von Magnolia erfolgreich abgedeckt werden.

+40

Landingpages in der Woche

10

Templates, basierend auf 40 Komponenten

Persönliche Demo anfordern

Fordern Sie eine persönliche, auf Ihre geschäftlichen Anforderungen zugeschnittene Demo an.